Was fehlt: Die Armbanduhr

was fehlt die armbanduhr 196x300 Was fehlt: Die Armbanduhr
So gerne hätte ich eine Armbanduhr. Leider habe ich mir in den Kopf gesetzt nur so eine mein eigen nennen zu wollen, die genau wie die von Dick Tracy ist. (incl. Funkgerät)
Zum Glück gibt es die nicht, denn das/ss (??) wäre bestimmt ähnlich wie mit 29 Jahren nochmal „Colt für alle Fälle“ anschauen.
ENTTÄUSCHEND.
Irgendwie kommt man sich im Rückblick auf die eigene Kindheit mit ihren „Helden“ massiv verarscht vor.
Außerdem nervt mich auch das Gepiepse meines Mobilfunktelefons … das wäre mit einer Funkgerät -Armbanduhr bestimmt nicht besser.
Nach all den Enttäuschungen mit Kindheits-TV-Serien -als-Erwachsener-nochmal-ansehen ist nur ein Lichtblick drunter. „Tripods“ oder „Die Dreibeinigen Herrscher
Ich konnte mir nicht mal die erste Folge zu Ende sehen….vor lauter Angst…auch als kleiner Bub hab ich mir dabei immer fast in die Hose gemacht.

Veröffentlicht am: März 21, 2007



19 Antworten zu “Was fehlt: Die Armbanduhr”

  1. popgürkle sagt:

    Jesses, ein neues Pseudonym- und nicht mal aus der Musikwelt…. Hmmmh, ich bin gespannt…

  2. Collit Seavers sagt:

    Das kommt mir bekannt vor.

  3. popgürkle sagt:

    So, nun wieder zum Thema Colt Seavers: mein Süßer erzählte mir, dass er als Kind ein Colt Seavers-Sehverbot bekam, da er nach mehrmaligen Ansehen einen Stunt nachstellte und sich dabei ein Loch im Kopf holte. Er ist mit dem Fahrrad gegen eine Häuserwand gefahren…

  4. popgürkle sagt:

    Ne, aber dafür in Tim Taler, der war nach meinem Bruder meine zweite große Liebe! Als man mir erklärt hat, dass ich nicht in meinen Bruder verliebt sein kann und ihn später mal, wenn ich groß bin, heiraten dürfe, habe ich aus Unverständniss und Frust Tim Taler gewählt, da der meinem Bruder damals am Ähnlichsten sah… So, zum Thema Freuden aus der Jugend, die sich im späteren Leben als Enttäuschungen herausstellten, muss ich später kommen….

  5. Zahlenrocker sagt:

    Kryptisch Kryptisch … aber was bedeutet denn: „Und über Jugenderinnerungen erzähle ich danmn am WE wieder, o.k.? “
    Was ist WE? Wochenende? Wednesday? Und wenn Wochenende wo?

    Außerdem kenn ich das Haus der Krokodile gar nicht, nur die Großstadtkrokodile.
    Aber schockierend ist das Du in Buck Rogers verliebt warst. Vielleicht auch noch in Jan Tenner? Oder den von TKKG…(Tim mit dem Spitznamen Tarzan oder so ähnlich?

  6. popgürkle sagt:

    Pfgui Herr Murderjunkie- Asche über Dein Haupt! Wer die Katze nicht ehrt- ist des wahren Lebensgenusses nicht wert…. Lass Dich da malo von dem Herrn Zahlenrocker in die wuindersame Welt der Katzen einführen. Und geh nich t in irgendwelche verasselten WGs, wo Katzen aus Frust auf Kopfkissen pissen. Das ist nicht der Katzen-Standart! Und über Jugenderinnerungen erzähle ich danmn am WE wieder, o.k.? Das Haus der Krokodile war zum Beispiel damals sehr gruselig. Und ich war damals in Buck Rogers verliebt.. Ähem….

  7. gg.ollin sagt:

    ja geht’s hier jetzt um Katzen oder Colt Seavers?! Da fällt mir Alf ein („Hmmm … Katzenhaare“). Im Vorspann, wo erst Lucky durchs Bild rennt und dann Alf hinterher dackelt. Das ist lustig. Allerdings ist die Serie heutzutage auch nicht mehr komisch. Was Katzen betrifft, sehe ich mich eher auf Alfs Seite.

  8. popgürkle sagt:

    Da merkt man, dass Du Katzen-Papa in spe bist und viel Verständnis dafür hast… Aber jetzt sitzt sie gerade da,. schaut und gähnt mich an und will was fressen… Hach….

  9. popgürkle sagt:

    Hmmmh, ich weiß es noch nicht.. Hab ne Biopsie machen müssen. Ihr Asthma wurde schlimmer- nun hat man Knötchen in Luftröhre undf Lunge gefunden. Bin sehr besorgt… In ner Woche weiß ich mehr… Betrübtes-trauriges-unpopiges Katzenmama-Gürkle

  10. Hoffentlich nichts schlimmes…geht es dem Kätzle gut?

  11. popgürkle sagt:

    Ich sag für heute Abend ab, sorry. Bin besorgte und traurige Katzen-Mama heute…

  12. Ich komme erst um 1:00 und muss dann noch ins Kamikaze…oder gleich kamikaze???

  13. @popgürkle
    Klar kenne ich die…fand die aber schon damals nicht prickelnd. Bin ein Wirtshauskind und hatte Zugang zu allen Süßgetränken (aber auch zu Pommes etc.) von daher hat sich das ins Gegenteil verkehrt. Mochte die Dinge, auf die alle anderen so scharf waren meist nie, dafür war ich aber scharf auf alles was nicht in einem Wirtshaus gereicht wurde

    @ gg.ollins
    Jetzt fällt mir es wie Schuppen von den Augen…Deine Mütze, der Gang, das Lächeln…klar…Du bist Colt. Uhhii da hab ich mich aber ganz klar ins Abseits geschossen.
    Zu Deinen Fragen…nein ich bin sogar wesentlich älter als 29, habe aber mit 29 zum ersten mal seit langer Zeit wieder Sat/Kabel-TV gehabt. Und so die Möglichkeit Serien-Wiederholungen in einem dieser Bildungskanälen zu sehen. Übrigens auch Trio mit 4Fäusten. (Grausig). Wenn Du Dich allerdings davon überzeugen lassen möchtest, das Colt für alle Fälle der großangelegteste Versuch war Kinder zu bescheißen, gäbe es da Mittel und Wege. Was das Erwachsenending anbetriff, behauptet zumindest meine Freundin, dass ich das werden soll.
    @alle
    Heute Abend MyWay?

  14. gg.ollin sagt:

    Hoppla, hoppla!!! Nix gegen Colt Seavers, bitte! Viele Jahre waren er und ich praktisch ein und dieselbe Person. Von ihm habe ich das Autofahren gelernt. Später habe ich allerdings herausgefunden, dass es bei geraden Strecken einfacher ist, das Lenkrad sozusagen auf Kurs zu halten, anstatt es wild hin und her zu kurbeln. Trotzdem, dank dieser Schule fahre ich nun schon seit mehr als 15 Jahren unfallfrei. Fast. Einmal während meiner Zivildienstzeit – da ist es passiert. Es war einer der wenigen nebelfreien Tage in dieser Horrorstadt und ich verspürte etwas, was ich viele, viele und vor allem lange, neblige Monate nicht mehr kannte: Lebensfreude. Jedenfalls zumindest Andeutungen davon. Und dann fährt man halt mal etwas unbekümmerter. Mein Gott. Und was macht eigentlich dieser Rollerfahrer morgens um sieben mitten im Wohngebiet?! Fährt der mir voll von rechts rein! Personenschaden gab es nicht – wie denn auch, wenn man in Zeitlupe zusammenkracht? Die Kinder im Bus schrieen minutenlang wie am Spieß. Ich sei schuld, hieß es natürlich gleich. Ich sage, er hat’s drauf ankommen lassen. Natürlich.

    drei Fragen hab ich noch:
    – du bist doch nicht erst 29, oder?
    – wer behauptet, du wärst erwachsen?!
    – wo kann man denn heute noch „Ein Colt für alle Fälle“ sehen?

  15. popgürkle sagt:

    http://www.klosterquell.com/de/unternehmen/

    das ist der Link zu den Drehtrinkflaschen.. Später mehr…

  16. Uh ja …Vorstadtkorkodile…und Silas. mmmhmm…Drehtrinkflaschen (?) das sind nicht die, mit der Brause inside?
    Das in der Kindheit vieles toll war, das ich heute belächle. Bei Colt für alle Fälle kam ich mir im nachhinein unglaublich verarscht vor. So schlecht ist die Serie

  17. popgürkle sagt:

    Ich würde gerne mal wieder die Vorstadtkrokodile sehen… Die anderen Filmvorschläge von Dir kenne ich glaube ich gar nicht, oder? Mal recherchieren…Zudem ist das mit dem Theme Enttäuschung auch übertragbar: man denke nur an Süßigkeiten, die man als Kind so toll fand… Brrrrrrrr… Ich hab mal vor Kurzem wieder dies Drehtrinkflaschen (remember?) probiert… Baaaah, war das eklig!!!!

  18. chilly-contest-homer sagt:

    willkommen zurück zahlenrocker und bring mal wieder farbe ins spiel

Kommentar verfassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: