Tape aufnehmen

tape aufnehmen 300x225 Tape aufnehmen
Ich versprach vor langer Zeit beim Tape tausch mitzumachen. Die zwei Ladys, mit denen ich tauschen sollte hatten ihren Teil der Abmachung prompt erfüllt… nur ich habe mich davor aus den folgenden Schwierigkeiten gedrückt. Nick Hornby hat das Mixtape erstellen so beschrieben.

„I spend hours putting the cassette together. To me, making a tape is like writing a letter – there’s a lot of erasing and rethinking and start again, and I wanted it to be a good one […]. A good compilation tape […] is hard to do. You have to kick off with a corker, to hold attention […] and then you’ve got to up it a notch, or cool it a notch, and you can’t have white music and black music together, unless the white music sounds like black music, and you can’t have two tracks by the same artist side by side, unless you’ve done the whole thing in pairs, and … oh, there are a lot of rules.”
Nick Hornby: “High Fidelitiy”, Penguin Books, London 1994, S.69

Am schwierigsten ist allerdings, wenn einen die Erkenntniss trifft, dass man in den letzten Jahren
a.) Mixtapes nicht mehr gemacht hat
b.) Nur Mixtapes gemacht hat, die Kumpels Bands schmackhaft machen sollen
c.) und das Mixtapes für Frauen immer irgendwie mit Sex (im weitesten Sinne) verbunden waren.
Gerade bei Punkt c.) hat man sich an die Regel gehalten und wollte soviel Seele wie möglich auf diese 60 Minuten pressen. Man wollte sich offenbaren, alles was in einem steckt, alles zeigen zu dem man verbal nicht in der Lage war es zu offenbaren und natürlich über das Tape die Dame irgendwie massiv beeindrucken.

So stand ich vor einem Dilemma, dass ich anständig gelöst zu haben glaube. Für die Tapes, die gestern an eine der Ladys raus sind, habe ich erst versucht mich in die Lage der Lady zu versetzen und auf das von ihr mir bekannte zu konzentrieren. Dadurch war die Angst vorm leeren Tape erstmal gebannt und es konnte weiter gehen. Einen für mich wichtigen Kunstgriff war die Unterteilung in verschiedene Mottos. Diese hab ich mittels passender Filmzitate von dem vorherigen abgetrennt. Mal schauen, wie das Tape ankommt.
Das Tape für die zweite Lady ist in arbeit.
Hohenlohe Braunsbach Crailsheim Schwäbisch Hall

No ratings yet.

Please rate this

Comments

Veröffentlicht am: Oktober 23, 2007



11 Antworten zu “Tape aufnehmen”

  1. popguerkle sagt:

    Hier das Tracklisting des bereits erhaltenen Tapes:
    -Shellac: Spoke
    -Princehorn Danceschool:
    -CSS:Patins
    -Sonic Youth:Lights Out
    -Sol Seepy: Slo Fuzz
    -Be your own pet: Tresher`s Flail
    -Bikini Kill: Statement of vindication
    -!!!: Myth Takes
    -The Cramps: TV Set
    -Buzzcocks: Fast Cars
    -Altered Images: Happy Birthday
    -Peaches: AA XXX
    -The Vaselines: Jesus wants me for a sunbeam
    -The Pastels: Nothing to be done
    -Bailter Space: Untied
    -Jean Paul Sarte Experience: Bleeding Star
    Seite 2#
    -Sonic Youth:The Neutral
    -Mother & the addicts: So tough
    -Vital Disorders: Tough Times
    -Dog Faced Hermans: How much vegetation have you got
    -Team Dresch: Fagetarian & Dyke
    -Sonic Youth:Incinerate
    -Pavement: Trigger Cut
    -Boxhamsters: Theaterbraut
    -Die goldenen Zitronen: Menschen machen Fotos gegenseitig
    -FSK: Flagge verbrennen (Regierung ertränken)

  2. Popguerkle sagt:

    Das geht nicht, ich hab doch ne frischoperierte Hündin, die darf ich momentan nicht stressen. Und lustiger ist es doch so, denn dann höre ich nicht, wie falsch ich dazu singe.. Meine Katze und meine Hündin schauen auf jeden Fall immer sehr irritiert!

  3. dunkel dunkel… ich erinnere mich… aber das geht ja gar nicht. zum einen sind kabellose kopfhörer SiFi und der Ton soll ja nicht so dolle sein, dann unter der Dusche… nenene lieber die Stereoanlage auf anschlag und mit vibrierender Duschwanne auf die körperpflege konzentieren

  4. Popguerkle sagt:

    Na, ich hab doch kabellose Kopfhörer (remember your first picture?).
    Da darf ich mir natürlich dann nicht die Haare waschen….

  5. Popguerkle sagt:

    Oh, ich habe gerade zum ersten Mal ein Tape von Dir auf den Ohren. Stanf´d gerade schon singend und trällernd mit Kopfhörern unter der Dusche. Schade nur, dass es etwas dumpf ist und rauscht! Ansonsten famos! Danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke-danke

  6. Ups… das hätte ich glatt vergessen. Das wirft natürlich sofort die Frage nach der Klangqualität auf. Ich habe zwar meine Platten digitalisert… der Sound ist aber manchmal etwas buba

  7. coolcat. sagt:

    oh fein 🙂
    denkst du dran, dass die zweite lady kein funktionierendes tapedeck hat und deshalb gerne eine mix-cd hätte?

    bisous!

  8. Popguerkle sagt:

    Uh-oh, gleich zwei Tapes??? Freu!
    Oh, bin gerade sorgenvoll, mein Hundemädchen wird gerade operiert, da sie ja an ihrer Kastrationsnarbe nen Narbenbruch hat…

  9. Supi… nur fehlt halt noch die Trackliste… so kann ich nicht mal fragen wie welche Kapelle heist.
    Hoffe die beiden gefallen Dir. Sind Thematisch etwas anders. Hör Dir in jedem Fall das „Blutwurst-Tape“ (LE PETIT OURSSANGSAUCISSE
    DE 1234ROCK)zuerst an. Da die „Gulaschkanone“ auch als zweites aufgenommen wurde…

  10. Popguerkle sagt:

    Ui, wat freu ich mich, wenn es denn dann ankommt! Tapes sind auch viel cooler als CDs!!!! Tja, ich nehm die Bsten Tapes auf, wenn ich etwas WEin intus habe…Wie fandest denn Du nun mein Tape???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: