Retrofunde: Axel Frischmilch-Depot

retrofunde axel frischmilch depot 236x300 Retrofunde: Axel Frischmilch DepotDa mich die Finanzkrise nervt und der Ede nicht zurückzukommen scheint, ziehe ich mich erstmal ins private und harmlose zurück…. aber nur so lange ich nicht mehr an mich halten kann.

Zur Zeit habe ich einen kleinen Nebenjob. Eigentlich helfe ich dem Junior-Biopaten beim Renovieren des Fisch-Bauers. In diesen soll über lang oder länger sein Bioladen umziehen. Meine Aufgabe besteht darin Ausräumer und Renovierer zu sein.
Der besagte „Fisch-Bauer“ in Crailsheim geht nach 54 Jahren in den Ruhestand und in seinem Laden finden sich doch so manche Schätze.
Gestern hab ich zum Beispiel einen Aufkleber des ehemaligen Milchmaskottchen AXEL FRISCHMILCH entdeckt. Vielleicht hat ja der Rückgang des Milchkonsums, nicht nur mit dem Preis zu tun, sondern auch mit dem Aussterben von Axel.

4/5 (2)

Please rate this

Comments

Veröffentlicht am: Oktober 8, 2008



2 Antworten zu “Retrofunde: Axel Frischmilch-Depot”

  1. 1234rock sagt:

    ich probier das mal den wegzumachen… mit Föhn vielleicht.

  2. Anonymous sagt:

    ohhhh der axel , ach wie nett, den fand ich ja schon immer ganz niedlich ,
    meinst den kannst wegmachen?
    oder gehört der schon zum inventar ?
    grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: