Obamania und die CIA Folterknechte

obamania und die cia folterknechte 300x187 Obamania und die CIA Folterknechte

Das ging ja schnell. Grinsekatze Obama macht das, was alle Präsidenten vor ihm auch gemacht haben. Er tätschelt die CIA. Dadurch legitimiert er deren Foltereien. Die Begründung lautet in etwa so: „It would be unfair to prosecute dedicated men and women working to protect America for conduct that was sanctioned in advance by the Justice Department.“ Das wäre schon sehr unfair, wenn die, die im Glauben an die Freiheit und Rechtschaffenheit der USA gefoltert haben, dafür auch noch bestraft werden würden. Das kann man ja nicht machen. Sorry Welt, aber das müsst ihr verstehen. Das war ja eh so, dass die USA förmlich dazu gezwungen wurden zu foltern, da die Verdächtigen ja nicht von sich aus reden wollten. Und das bisschen Folter vertägt die beste Demokratie der Welt allemal. 
Also hat die Ausübung der Folter keine strafrechtliche Verfolgung zu befürchten. Das ist doch mal ein Wort. Irgendwie hat das im Wahlkampf noch ganz anders geklungen. So schnell verändert das Amt die Moral.

No ratings yet.

Please rate this

Comments

Veröffentlicht am: April 20, 2009



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: