Making of Strichmännchen

Veröffentlicht am: Februar 18, 2008

Ich bitte den zitternden Strich und die unsichere Führung zu verzeihen… es war immerhin Uhr morgens und ich habe mich versucht mit Caffee vollzupumpen. Auch die Tatsache, dass ich gefilmt werde machte mich doch sichtlich nervös… Danken möchte ich den mächtigen Seducers für ihre Musik



3 Antworten zu “Making of Strichmännchen”

  1. Popguerkle sagt:

    Nenene, ist das schön! Fein-fein!!!!

  2. merci…. Kommt immer darauf an… im moment zeichne ich viel mit meinem Wacom Intuos und Photoshop CS3 … bin ich froh, das ich mir das noch als Student zugelegt habe… oft scribble und tusche ich auch in Notizbücher und scanne die dann ein … dann wird noch ein bischen am Schwarz rumgebastelt.. Aber bevors ins Netz geht… wird es über PS geschickt.

  3. Supergeil! Du zeichnest die Teile echt am Rechner? Auf so nem digitalen scribble-block? Ich habe mir auch mal son Teil gekauft und komm damit überhaupt nicht klar.

    Welche Software hast Du da benutzt?

    Echt ma: Respekt! Aber richtig!