Freiburg Toscana der BRD

freiburg toscana der brd 199x300 Freiburg Toscana der BRD

Eine der größten erfolgreichen Werbelügen hat diese kleine Stadt im Breisgau wie ein Virus im kompletten Bundesgebiet verbreitet. Freiburg sei die wärmste Stadt innerhalb dessen. Weiter geht die Legende das dadurch den Bewohnern der „Metropole“ selbst wenn in ganz Deutschland der Gevatter Winter alle in seinem eisigen Griff hat können die Freiburger noch wahlweise mit T-Shirt und Shorts / Top und Minirock rumrennen können. Wenn die Berliner, sich aus Tierschutzgründen verpflichtet fühlen, den Vögeln, die zu dumm waren nicht nach Süd-Afrika abzuhauen, kleine Strickpullover zu stricken, die Freiburger Vögelchen ihr Federkleid in die Altkleidersammlung stecken, da sie es aufgrund der Temperaturen nicht mehr benötigen.

Nur um eines klar zu stellen, die Burgundische Pforte ist eine Legende: Sie hat nie existiert. Das alles ist nur ein genialer Marketingschachzug der Freiburger Stadtherren. Hier ist es schweinekalt. So kalt wie in der Heimat meines Großvaters, Sibirien. Allein schon die Tatsache, dass einem der Atem direkt vor dem Gesicht gefriert und einen in ständige Gefahr bringt sich ständig den Kopf anzuschlagen. Weiterer Beweis ist die Tatsache, dass die Stadt Freiburg im Frühling enorme Summen für den Neuerwerb von unzähligen Vögeln aus Südafrikas Vogelzuchtfarmen um die Erfrorenen zu ersetzen.

freiburg kalt wärmste stadt

Veröffentlicht am: Januar 12, 2006



2 Antworten zu “Freiburg Toscana der BRD”

  1. Nach wie vor bezweifle ich das. Den einzigen Beweiß für die burgundische Pforte ist für mich die Wespenspinne

  2. martin sagt:

    haha, geil geschrieben, aber die burgundische pforte existiert und beeinflusst das klima ;D
    aber du hast schon recht, im winter ist es hier auch ziemlich beschissen, aber der frühling kommt ja wieder

Kommentar verfassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: