Der Geist war willig, das Fleisch aber schwach

Veröffentlicht am: Februar 3, 2007



5 Antworten zu “Der Geist war willig, das Fleisch aber schwach”

  1. popgürkle sagt:

    Das ist bei den Damen aus „dieser Szene“ auch nicht oft anders… Allerdings finde ich es schon doof, wenn man doch mal Pläne macht, dass man immer an diesem Abend ca. zwei Stunden vorab von irgendwoher erfährt, dass ein tolles Konzert am selbigen Abend stattfindet- man aber dank vorheriger Pläne dann nicht hingehen kann! Daher: ein dickes Lob für Deine Ausgeh-Tipps! Und Asche über Dein Haupt Herr Ollin…

  2. Tja, das ist das Problem an den Herren aus der alternativen Szene…nur keine Pläne für morgen machen…der Tag treibt einen schon dahin wo es sich leben lässt…Meine Wenigkeit, braucht mindestens einen Tag, um andere Dinge umzuorganisieren und dann dort auftauchen zu können.

  3. popgürkle sagt:

    Hach, da bin ich aber froh, dass Du so großmütig im Verzeihen bist! aber mit dem Verweis an Herrn Ollin, dass er die Konzert-Tipps mal nen Tag früher bekannt geben kann, haste Recht! Menschenskinder, war nämlich schon verplant… Grummel…. So, und ich schreib ruhig auch mal…. Versuche auch die Tippfehler in den Griff zu bekommen…. Xcghrz!$%!“

  4. mal kucken, nächstes Wochenende wird schwierig, da Rocketrocker und ich nicht da sind (getrennt, in völlig unterschiedlichen Regionen)…aber dann…muss es schon mal sein

  5. popgürkle sagt:

    So, Asche über mein Haupt… Ich hab das Konzert vom Wreckless Eric verpasst. Ich Dussel… Kein Rentner-Abend, sondern abendliches Rumlümmeln mit Flasche Wein…. Jetzt müssen/können wir das mal wann anders terminieren !?! Nenene, ich werd`alt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: