Das Gefühl der Unproportioniertheit

das gefuehl der unproportioniertheit 300x204 Das Gefühl der Unproportioniertheit
Die Aufgabe vor sich und man fühlt sich etwas unproportioniert für sie

Manche Tage sind so. Die Aufgabe vor sich und man fühlt sich etwas unproportioniert für sie.
Irgendwie ist man selbst zu klein, zu dünn oder zumindest nicht dafür gemacht. Die Aufgabe hingegen ist ein kleines bisschen zu groß, mindestens 315 Kilo schwer und finster dreiblickend… Was tun?  Zurück ins Bett und morgen machen, oder sich auf einen Schlagabtausch einlassen?
Ha.. das wäre ja zu einfach… natürlich hat der Herr vorgeplant. Einfach ein komplett anderes Projekt machen und so kein schlechtes Gewissen haben. Merke: Möglichst viele Aufgaben in Petto haben.

No ratings yet.

Please rate this

Comments

Veröffentlicht am: Februar 14, 2012



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: