BioFach Entdeckung: Bio-Flens

biofach entdeckung bio flens 300x288 BioFach Entdeckung: Bio Flens

Harmlos wie ich nun mal bin, schlenderte ich am Samstag über die BioFach in Nürnberg. Nachdem die letzten beiden Tagen dort für mich prall gefüllt waren mit Ökomessenaufträgen und Vorträgen ergriff ich nun die Gelegenheit die Neuheiten auf der BioFach zu begutachten.
Irgendwann zwischen den ganzen Wurst/Käse/Tofu /Soja/JoKurt-Probierereien, fiel mein Blick auf ein kleines Bioland-Logo in Kombination mit einem Schriftzug der Flensburger Brauerei… erst konnte ich es gar nicht fassen, dann nahm ich allen Mut zusammen und sprach einen Anzugsmann an, der natürlich nicht einmal im Ansatz was damit zu tun hatte und durch seine Abwehr für mich eine peinliche Situation entstehen lies.
Der rettende Flens-Mann klärte die Situation indem er mir zwei Flaschen Bio-Flens in die Hand drückte und ich war seelig.
Entgegen dem Plan, diese bei der Weinverkostung dann nach alter Proletariermanier zu trinke, ließ ich mich zu einer ausgedehnten Weinprobe hinreißen. Ich glaube nicht, dass mein Schritt halb so sicher war, wie ich mir das einredete. Hinzu kam noch, dass ich wohl das beste Kirschwasser meines Lebens getrunken habe… (www.Humbel.ch) Ich sag nur flüssiges Gold. Aber das ist eine andere Geschichte.
Das Flens war im übrigen fein und hielt den Erwartungen stand.
Mit gutem Gewissen trinken. Was will man mehr von einem Bier.

No ratings yet.

Please rate this

Comments

Veröffentlicht am: Februar 25, 2008



Eine Antwort zu “BioFach Entdeckung: Bio-Flens”

  1. renke sagt:

    ist das Bio-Plöpp bereits im Handel? klingt zumindestens interessant und Flens ist eh großartig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: