Abwesenheitsnotiz

abwesenheitsnotiz 204x300 Abwesenheitsnotiz
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser,

hiermit teile wir Ihnen mit, dass Herr Zahlenrocker sich ab heute bis einschließlich Sonntag auf dem Mittelaltermarkt in Esslingen arbeitet und somit keine weiteren Posts bis Montag zu erwarten sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Marlene Kunz
Sekretärin von 1234rock

No ratings yet.

Please rate this

Liked it? Take a second to support 1234rock on Patreon!
become a patron button Abwesenheitsnotiz

Comments

Veröffentlicht am: November 22, 2007



10 Antworten zu “Abwesenheitsnotiz”

  1. Popguerkle sagt:

    Frau Kunz,

    verzeihen Sie bitte, da war ein Tippfehler drin (sehen Sie, mir passiert das ständig):
    ich bin ein großer Fan der Arbeiten Ihres Vorgesetzten!

    Verzeihen Sie die Störung,
    herlichst,
    Ihre Frau Popgurke

  2. Popguerkle sagt:

    Sehr geehrte Frau Kunz,

    da muss ich Ihnen vehement widersprechen!
    Ich bin ein großer Fan Ihres Vorgesetzten und er erheitert meine Tage immer ungemein!
    Sie dürfen sich glücklich schätzen, diesem Mann zu Dienste stehen zu dürfen!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihre Frau Popgurke

  3. Marlene Kunz sagt:

    Sie haben vollkommen recht Frau Popgurke. Aber hin und wieder ist es schon zum Haareraufen mit diesem Schlurfi. Ich soll den Laden hier zusammenhalten und die Terminarbeit ausführen und er produziert keine vorzeigbaren Strichmännchen. Wie soll man denn da ruhig schlafen können?

  4. Popguerkle sagt:

    Sehr geehrte Frau Kunz,

    nun gehen Sie doch mit Ihrem Vorgesetzten nicht so hart ins Gericht…

    Freundlichst,
    Ihre Frau Popgurke

  5. Frl. M. Kunz sagt:

    Sehr geehrte Frau Popgurke und sehr geehrter Herr Renke,
    der Herr Rock ist ein bisschen im Verzug, wie eigentlich immer. Er hat mir erklärt, dass seine Finger noch ‚erkältet‘ sind von der harten Aufbauarbeit im kalten Esslingen. Wie dem auch sei, im moment hat der Herr Zahlenrock er eines seiner Strichmännchen zur Veröffentlichung freigegeben.
    Der Text ist nicht nur aufgrund Ihres drängens nicht korrigiert worden, sondern auch, da dies von meiner Seite jedesmal eine Sisyphos-Arbeit darstellt und ich mich in Zukunft außerstande Sehe einem so Rechtschreib-lern-unwilligen Menschen wie meinem Chef seinen Mist zu korrigieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre M. Kunz

  6. Popguerkle sagt:

    Ja, Frau Kunz, das muss ich doch auch mal entsetzt feststellen!

    Haben Sie Ihre Terminplanung nicht im Griff?

    Ihre Frau Popgurke

  7. renke sagt:

    Ja Frau Kunz,

    wo isser denn jetzt, ihr Chef? Der Montag ist vorbei und es gibt _immer_ noch keine Lebenszeichen von ihm…

  8. Popguerkle sagt:

    Sehr geehrte Frau Kunz!

    Dabei sehen Sie mir doch soooo ähnlich? Zufall? Schicksalsfügung? Bin ich die einzige Überlebende des großen Brandes? Fragen über Fragen…

    Herzlichst,
    Ihre Frau Popgurke

  9. Marlene Kunz sagt:

    Guten Morgen Frau Popgürkle,
    der Herr Zahlenrocker hat für heute Morgen ein Meeting mit dem Titel „Markteroberung durch Sympathiewerbung vor der Weihnachtszeit“ angesetzt . Im Regelfall hält er diese Termine ein. Ich kann Ihnen versichern, geehrte Frau Popgurke, wenn Ihm etwas zugestoßen wäre, hätte ich es als erste erfahren und diskret weiterverbreitet.
    Mit freundschaftlichem Gruß
    Marlene Kunz
    P.S. Verwandschaftlich glaube ich nicht, dass wir verwandt sind, da all meine Anverwanden in dem großen Brand von 2003 umgekommen sind.

  10. Popguerkle sagt:

    Hallo Frau Kunz! Ich hätte da mal zwei Fragen?
    Erstens: Ist Herr Zahlenrocker wieder wohlbehalten zurückgekehrt?
    Zweitens: Sind wir verwandt?
    Herzlichst,
    Ihre Frau Popgurke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
%d Bloggern gefällt das: